Vortrag: Wenn der Staat das Internet hackt

  • Netzpolitischer Vortrag von Alvar C.H. Freude, Mitglied der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Bundestages, am kommenden Montag um 20:00 Uhr im Oldenburger Schloss.
  • Bürgermeisterin Susanne Menge begrüßt hochkarätigen Referenten.

Oldenburg. Am kommenden Montag, den 21. November 2011, hält Alvar C.H. Freude auf Einladung des Vereins Kreativität trifft Technik e.V. um 20:00 Uhr im Oldenburger Schloss einen Vortrag mit dem Titel „Wenn der Staat das Internet hackt…“. Herr Freude ist Mitglied der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft“ des Deutschen Bundestages und zählt zu den Mitbegründern des Arbeitskreises gegen Internetsperren und Zensur. In seinem Vortrag wird er insbesondere auf aktuelle netzpolitische Debatten wie beispielsweise den vielzitierten „Staatstrojaner“, Internetsperren oder die Vorratsdatenspeicherung eingehen.

Der Vortrag bildet den Auftakt für die Veranstaltungsreihe “Universal. Sozial. Digital! – Zum Leben in der vernetzten Gesellschaft”, bei der der Oldenburger Verein Kreativität trifft Technik e.V. hochkarätige Experten aus den Bereichen Technologie, Politik und Kultur nach Oldenburg einlädt, um über Möglichkeiten, Chancen und Gefahren der Nutzung moderner Technik zu sprechen.

Bürgermeisterin Susanne Menge wird Alvar Freude am Abend im Namen der Stadt begrüßen. Im Anschluss an den Vortrag lädt der Verein Kreativität trifft Technik e.V. zu einem ungezwungenen „Get Together“ ein. Dabei besteht zum einen die Möglichkeit, sich mit dem Referenten auszutauschen.

Zum anderen stellt sich der Verein Kreativität trifft Technik e.V. vor. Der Eintritt zur Veranstaltung sowie die Teilnahme am Get Together sind kostenlos.

Der Verein Kreativität trifft Technik e.V. freut sich auf den Besuch von Medienvertretern. 

Über den Referenten Alvar C.H. Freude Alvar C.H. Freude engagiert sich seit rund 15 Jahren für ein freies und offenes Internet und ist einer der Gründer des Arbeitskreises gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur), der erfolgreich gegen das Zugangserschwerungsgesetz opponiert hat. Seit Mai 2010 ist Alvar Freude als Sachverständiger Mitglied der Enquête-Kommission „Internet und digitale Gesellschaft” des Deutschen Bundestages.

Über den Verein Kreativität trifft Technik e.V. Mitte des Jahres haben sich etwa 30 Oldenburger zum gemeinnützigen Verein Kreativität trifft Technik e.V. mit dem Ziel zusammengeschlossen, einen Treffpunkt zum offenen Austausch von technikaffinen und kreativschaffenden Menschen in Oldenburg aufzubauen. Damit möchte der Verein zu einem Inkubator für neue kreative technische Projekte in der ganzen Region werden.Darüber hinaus sollen aktuelle wissenschaftliche, technische und soziale Themen aktiv in die breite Öffentlichkeit getragen werden.

Textnutzung honorarfrei, elektronisches Belegexemplar bzw. Link per E-Mail erbeten.

Space Status Unbekannt.
Radstelle Status Unbekannt.