Ladekoffer

Ladekoffer
Status: finished
Autor: asc

Als kleines Nachmittagsprojekt wurde ein Modellbauladegerät in einen alten “Alu-Koffer” eingebaut. Da einige Kabel recht kurz waren und dadurch das Laden erschwert wurde, wurden Durchführungen für die Kabel eingebaut.

Dazu wurde an den notwendigen Stellen mit einem Forstner Bohrer ein Loch in den Koffer gebohrt (22mm). Alternativ kann dazu auch ein Hohlkernbohrer verwendet werden.

Für die Durchführungen wurden nun mit dem 3D-Drucker Abdeckkappen gedruckt. Ein erstes Test mit PLA als Druckmaterial hat sich nicht bewährt, da das Material für die Zinken zu spröde ist. In ABS oder PET(G) stellt das kein großes Problem dar. Wie auf den Bildern zu erkennen, verfärbt sich ABS an starken Knickstellen halt weiß.

Da die Bananenstecker für das Ladegerät etwas störrisch durch die Durchführungen gehen, sollen diese dauerhaft nach außen geführt werden. Es wurde sich dagegen entschieden das Originalkabel abzuändern und z.B. abnehmbar zu machen. Damit die Stecker nun nicht lose in der Gegend hängen, wurde ein Halter gedruckt. Dieser wurde mit geschäumten Doppelseiteigen Tape an den Koffer angebracht. Der Halter für die Bananenstecker wurde auf einer Seite an den Löchern mit einer Fase versehen, damit die Stecker einfacher eingesteckt werden können.

Beide Modelle wurden in Autodesk Fusion360 gezeichnet. Die Zeichnungen wurden parametrisch angelegt. [Das bedeutet, dass einzelne Elemente der Zeichnungen durch Abhängigkeiten (z.b. parralel, rechter Winkel, 2mm Abstand, usw.) miteinander verbunden sind. Daraus ergibt sich der Vorteil, dass Änderungen gemacht werden können und das Modell alle Abhängigkeiten behält die festgelegt wurden. Wenn jetzt der Durchmesser der Kabeldurchführung angepasst werden soll, würde sich das gesamte Modell für die neue Größe wieder aufbauen. Dafür müssen keine weiteren händischen Änderungen gemacht werden.]

Beide Modelle wurden mit einem selbstgebauten JoSeb (I3 Stil) Drucker gedruckt.

  • Layerhöhe 0.2 mm
  • keine Stützstruktur
  • Standard Temperaturen und Geschwindigkeiten für PLA (silber) bzw. ABS (Orange)

Download der 3D-Modelle

Space Status Unbekannt.
Zerspanungstechnik Status Unbekannt.
Radstelle Status Unbekannt.
Zurzeit nur nach Terminabsprache: Micha O. (0177-4334616)